{"status":"ok","elements":"
\r\n
\r\n \r\n\t\t\t\t\t
\r\n \"\"<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t\r\n \r\n\t\t
\r\n Dorfschmiede bietet Workshop zur Gr\u00fcndung eines Wohnprojektes an!<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t
\r\n

Dorfschmiede ist ein Wohnprojekt in Gutenstein, mit der Idee eines autarken Dorfs. \u201eDie Art wie wir wohnen hat unglaubliche Auswirkungen: Auf unser Sozialleben, die Mobilit\u00e4t, die Gesundheit und auch unseren Geldhaushalt und Ressourcenverbrauch. Eine weitreichende Entscheidung!\u201c sagen die Bewohner. Wenn du Interesse hast, auch ein Wohnprojekt zu starten, dann bietet die Dorfschmiede den richtigen, 2-t\u00e4gigen […]<\/p>\n <\/div>\r\n \r\n <\/div>\r\n<\/div>

\r\n
\r\n \r\n\t\t\t\t\t
\r\n \"\"<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t\r\n \r\n\t\t
\r\n Literaturtipp<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t
\r\n

Das Buch \u201eAb ins Wohnprojekt! \u2013 Wohntr\u00e4ume werden Wirklichkeit\u201c von Lisa Frohn beinhaltet 19 Interviews mit Frauen und M\u00e4nner, die \u00fcber die H\u00fcrden, Erfolge, aber auch \u00fcber das Scheitern ihrer Projekte berichten. \u201eAb ins Wohnprojekt! Bietet die M\u00f6glichkeit, von denen zu lernen, die ihre Visionen vom gemeinsamen Bauen, Wohnen und Leben bereits umgesetzt habe\u201c so […]<\/p>\n <\/div>\r\n \r\n <\/div>\r\n<\/div>

\r\n
\r\n \r\n\t\t\t\t\t
\r\n \"\"<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t\r\n \r\n\t\t
\r\n VertreterInnen der Stadt Turku (Finnland) auf Besuch bei Der WoGen<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t
\r\n

VertreterInnen der Stadt Turku waren in Wien, um sich u. A. \u00fcber Gemeinschafts-Wohnprojekte zu informieren. Auf Vermittlung von Otto H\u00f6ller (tafkaoo architects) trafen sich die interessierten Finnen mit unserem Vorstand Heinz Feldmann und genossen eine F\u00fchrung durch das Wohnprojekt-Wien.<\/p>\n <\/div>\r\n \r\n <\/div>\r\n<\/div>

\r\n
\r\n \r\n\t\t\t\t\t
\r\n \"\"<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t\r\n \r\n\t\t
\r\n Buchpr\u00e4sentation \u201eEin St\u00fcck Stadt bauen\u201c<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t
\r\n

Im Sonnwendviertel wurde das Buch \u201eEin St\u00fcck Stadt bauen\u201c vorgestellt. Auf dem prominent besetzten Podium, in der Mitte mit dem Mikro und der sympathischen Langhaarfrisur, der Buchautor und Moderator des Abends sowie unser Aufsichtsratsvorsitzender Robert Temel. Wir gratulieren ganz herzlich zu einer gelungenen Buchpr\u00e4sentation und einem gro\u00dfartigen Werk.<\/p>\n <\/div>\r\n \r\n <\/div>\r\n<\/div>

\r\n
\r\n \r\n\t\t\t\t\t
\r\n \"\"<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t\r\n \r\n\t\t
\r\n Die WoGen in der Zeitung<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t
\r\n

Die Zeitung \u00d6sterreich stellt in der heutigen Ausgabe die WoGen Wohnprojektegenossenschaft e.Gen., unseren Aufsichtsrat Reinhard Pacejka sowie die Wohngruppe am Stadtbalkon vor, die in das WoGen Quartiershaus am Hauptbahnhof einziehen wird. Hier geht es zur Ausgabe: https:\/\/bit.ly\/2KXjbeA<\/p>\n <\/div>\r\n \r\n <\/div>\r\n<\/div>

\r\n
\r\n \r\n\t\t\t\t\t
\r\n \"\"<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t\r\n \r\n\t\t
\r\n Besuch aus Deutschland<\/a>\r\n <\/div>\r\n \r\n\t\t
\r\n

Herr Benedikt Altrogge (1. von links) von der GLS-Bank in Deutschland, mit der wir unsere ersten beiden Projekte finanzieren, war in Wien und bei einem Arbeitsfr\u00fchst\u00fcck im Salon des Wohnprojekts Wien traf er sich mit unserem Vorstand Heinz Feldmann (2. vl) und unserem Controller Sascha Aringer (3. vl).<\/p>\n <\/div>\r\n \r\n <\/div>\r\n<\/div>